12.04. Dorothea Liedtke

7. die Frauen

Andacht
Für mich gingst du nach Golgatha

1 Für mich gingst du nach Golgatha, für mich hast du das Kreuz getragen,
für mich ertrugst du Spott und Hohn, für mich hast du dich lassen schlagen.
Ref. Herr, deine Liebe ist so groß, dass ich sie nie begreifen kann,
doch danken will ich dir dafür. Herr, deine Liebe ist so groß,
dass ich sie nie begreifen kann. Ich bete dich an.
2 Für mich trugst du die Dornenkron, für mich warst du von Gott verlassen.
Auf dir lag alle Schuld der Welt, auch meine Schuld; ich kanns nicht fassen.
3 Herr Jesus Christus, alle Schuld hast du für immer mir vergeben.
Du hast mich froh und frei gemacht, du schenkst mir neues ewges Leben.
Margret Birkenfeld