Andachten

01.12. Andreas Göppel

Wir glauben und hoffen,der Himmel ist offenund Gottes Wunder geschieht.Noch ist es verborgen,bis jubelnd am Morgendas Licht in der Finsternis blüht. Wir glauben und hoffenund sind schon betroffenvom Einbruch göttlicher…

30.11. Tabea Ruß

1.Es ist niemand zu groß, es ist niemand zu kleinEs ist niemand zu arm oder reich.Es ist niemand zu einfach und niemand zu fein. Seine Liebe gilt für alle gleich.…

29.11. Tom Ludwig

Fürchte dich nicht Liebe Leser, wir sind in der Adventszeit, für viele die schönste Zeit im Jahr. Es werden die Wohnungen geschmückt mit Lichterbögen, Pyramiden, Räuchermännern, Weihnachtskrippen usw. Und natürlich…

26.11. Hyun-Ju Kim-Lamprecht

Der das Ohr gepflanzt hat, sollte der nicht hören? Der das Auge gemacht hat, sollte der nicht sehen?Psalm 94,9 Euer Vater weiß, was ihr bedürft, bevor ihr ihn bittet. Matthäus…

24.11. Andreas Göppel

EwigkeitVers 1Ich sehne mich nach einem Ort,wo alles Leid ein Ende hat,denn was ich mit den Augen seh,kann meine Seele nicht verstehn. Vers 2Ich weiß, du hast den besten Plan,auf…

Wovon träumen - Woran glauben

Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum. Gott schenkt dir Träume - die im Schlaf, aber auch Visionen, die du verwirklichen willst und sollst. Und auch wenn's gerade ziemlich ...mies aussieht, lässt er dich nicht im Stich, sondern geht Schritt für Schritt deinen Weg mit.


Musik: Wovon sollen wir träumen (Melodie & Text: Frida Gold // hier gespielt und gesungen von Astrid Geisler)
1 of 21 Next