30.11. Tabea Ruß

Andacht
Es ist niemand zu groß

1.Es ist niemand zu groß, es ist niemand zu klein
Es ist niemand zu arm oder reich.
Es ist niemand zu einfach und niemand zu fein. Seine Liebe gilt für alle gleich.

Ref. Gott öffnet jedem die Tür
Jedem der ihn fragt
Er nimmt die Schuld und gibt Liebe dafür
Denn er hat es uns gesagt.

2.Es ist niemand zu gut, es ist niemand zu schlecht
Es ist niemand zu frech oder scheu.
Es ist niemand zu schuldig und niemand zu gerecht Seine Liebe macht uns völlig neu.

  1. Es macht einer schon früh und ein andrer erst spät, von dem Angebot Gebrauch.
    Mancher wartet zu lange, bis es nicht mehr geht. Warte nicht, sonst verpasst du es auch.

Manfred Siebald