19.10. Tabea Ruß

Andacht
Es scheint ein helles Licht

Es ist da bei Tag
Es ist da bei Nacht
Und hier und überall kann man es sehn
Manchem ist es nah
Und manchem noch so fern
Doch kann ihm auf der Welt nichts widerstehn

Chorus:
Es scheint ein helles Licht
Weit in die Finsternis
Und weist dem, der es sieht
Den Weg zum Himmel

Es ist das Licht der Welt
Es macht das Dunkel hell
Es ist der Morgenstern
Das Licht des Himmels

Scheine, scheine auf uns, Licht des Himmels
Scheine, scheine auf uns, Licht des Himmels

Es macht den Bettler reich
Und Schwache werden stark
Und wer den Mut verlor, den lässt es singen
Es macht die Seele satt
Und lässt den Sklaven frei
Wer mit dem Herzen sieht, der wird es finden

T/M Lothar Kosse