16.04. Hyun-Ju Kim-Lamprecht

Ich schließe mich aufs Neue

Ich schließe mich aufs Neue in deine Vatertreue und Schutz und Herze ein; der Finsternis Geschäfte und alle bösen Kräfte vertreibe durch dein Nahesein. (Gerhard Tersteegen)

Herr, ich komme zu dir
  1. Herr, ich komme zu dir, suche die Veränderung, die deine Gnade schafft, mit der du mich füllst.
    Du nimmst die Schwäche fort, nimmst weg, was dir im Wege steht. Herr, du erneuerst mich durch die Kraft deiner Liebe.

(Refrain)
Halt mich fest, ganz fest in deiner Liebe. Dass ich, Herr, nahe bei dir bleib. Du machst mich still. Ich gleite wie ein Adler mit dir empor, mein Gott, durch deinen Geist berührt, in der Kraft deiner Liebe.

  1. Herr, ich möchte gern ganz in deiner Nähe sein. Ich weiß, dass du mich liebst und du siegst in mir. Herr, du erneuerst mich. Dein Wille prägt sich mir tief ein. Ich lebe jeden Tag in der Kraft deiner Liebe.

(Refrain)

Text und Melodie: Geoff Bullock